Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Teilfluorierter Kohlenwasserstoff

Wirtschaft | Konsum

Regelungen zu ozonabbauenden Stoffen

Bild der Erde von der NASA, dass die Ozonschicht anzeigt und in dunkelblau ein Loch der Ozonschicht über der Antarktis.

Die stratosphärische Ozonschicht kann durch langlebigen chlor- und bromhaltige Verbindungen wie Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW) und Halon geschädigt werden. Zum Schutz der Ozonschicht wurde deshalb im Jahr 1987 das Montrealer Protokoll unterzeichnet. Dies wurde in Europa und Deutschland durch verschiedene Verordnungen umgesetzt. weiterlesen

257
Wirtschaft | Konsum

Transportkälteanlagen – Güter umweltfreundlich kühlen

Der Transport von tiefgefrorenen und gekühlten Produkten wie etwa Lebensmitteln nimmt weltweit zu. Ob auf der Straße, der Schiene oder auf Schiffen: Die Kühltemperatur muss genau eingehalten werden. Dazu dienen in vielen Fällen Kälteanlagen mit fluorierten Kältemitteln, die als Treibhausgase wirken. Zukünftig sollen sie durch weniger klimawirksame Kältemittel ersetzt werden. weiterlesen

287
Wirtschaft | Konsum

Emissionsverlauf

Als Vertragsstaat der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) ist Deutschland verpflichtet, jährlich Emissionsinventare zu erstellen. Dies gilt auch für die fluorierten Treibhausgase. weiterlesen

260
Wirtschaft | Konsum

Gebäudeklimatisierung

Viele kleine Klimaanlagen, die außen an einem Gebäude angebracht sind.

Bis vor wenigen Jahren war die Klimatisierung von Räumen oder Gebäuden in Deutschland noch selten. Durch den erhöhten Lebensstandard sind die Erwartungen an den Komfort in Wohn- und vor allem Arbeitsräumen gestiegen. Der Energiebedarf steigt. Die verwendeten Kältemittel sind in über 95 Prozent der Klimaanlagen äußerst klimaschädlich. weiterlesen

374
Wirtschaft | Konsum

Wärmepumpen

Wärmepumpen spielen eine immer bedeutendere Rolle in der Wärmeversorgung von Gebäuden, in der Warmwasserbereitung und im Gewerbe. Sie können Wärmeleistungen sehr unterschiedlicher Höhe bereitstellen. Werden fluorierte Kältemittel in Wärmepumpen verwendet, können sie entweichen und das Klima schädigen. Eine klimafreundlichere Alternative sind natürliche Kältemittel. weiterlesen

322
Wirtschaft | Konsum

Emissionen

Blick aus dem Weltraum auf den Indischen Ozean

Zu den fluorierten Treibhausgasen gehören teilfluorierte Kohlenwasserstoffe, vollfluorierte Kohlenwasserstoffe und Schwefelhexafluorid. Diese Stoffe können beispielsweise als Kältemittel, bei der Herstellung bestimmter Schaumstoffe oder in Aerosolen eingesetzt werden. Fluorierte Treibhausgase haben ein zum Teil sehr hohes Treibhauspotential und tragen damit zur Erderwärmung bei. weiterlesen

297

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt