Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Strommix

Luft

Spezifische Emissionsfaktoren für den deutschen Strommix

Die Tabelle zeigt Emissionsfaktoren für relevante Luftschadstoffe & Treibhausgase in g/kWh (für CO2 in kg/kWh), jeweils für die Jahre 1990, 2000 & 2014. Seit 1990 sind die Emissionsfaktoren der meisten Substanzen stark gesunken, Ausnahmen bilden Methan wo der Faktor sich verzehntfacht hat und NMVOC wo der Faktor leicht angestiegen ist.

Neben Kohlendioxid werden bei der Stromerzeugung noch eine Reihe weiterer Substanzen freigesetzt. Für bestimmte Jahre wird hier für die wichtigsten Luftschadstoffe und die weiteren Treibhausgase berechnet, wie hoch die Emissionen pro verbrauchter Kilowattstunde Strom des deutschen Strommixes sind. weiterlesen

31
News zum Thema Klima | Energie

CO2-Emissionen pro Kilowattstunde Strom sinken seit 2014 wieder

Stromtrasse und Windräder

Deutschlands Stromerzeugung wird klimafreundlicher. Das lässt sich am „Spezifischen Emissionsfaktor“ ablesen, den das UBA jährlich errechnet. Er gibt an, wieviel Kohlendioxid (CO2) pro erzeugter Kilowattstunde Strom ausgestoßen wird. Im Jahr 2014 waren es 560 Gramm, so Berechnungen auf Grundlage vorläufiger Daten. Das sind 19 Gramm weniger als im Vorjahr. weiterlesen

27
News zum Thema Klima | Energie

Ökostrom: Stromunternehmen erwarten Absatzsteigerung

Collage: Wasserkraft, Windenergie, Rapsfeld

Bereits rund 11,8 Prozent aller Stromkundinnen und -kunden in Deutschland haben sich bei der Wahl ihres Tarifes für Ökostrom entschieden. Das zeigt die vom UBA fachlich betreute „Marktanalyse Ökostrom“. Aus einer Befragung der Stromunternehmen ging hervor, dass die Anbieter in der Zukunft eine weitere Absatzsteigerung erwarten. weiterlesen

95

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt