Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Ozon

News zum Thema Luft

Jetzt testen & bewerten: verbessertes Online-Angebot zu Luftdaten

Einstiegsseite des Internetangebotes „Aktuelle Luftdaten“ mit einer Karte von Deutschland

Sie wollen wissen, wie gut aktuell die Luft ist? Wieviel Feinstaub, Stickstoffdioxid oder Ozon die Luft belasten? Ob Sie bedenkenlos Sport im Freien machen können oder diesen lieber auf einen anderen Tag verschieben sollten? Besuchen Sie unsere neu gestalteten Internetseiten zur aktuellen Luftqualität und nehmen Sie an unserer Umfrage teil. weiterlesen

22
Gesundheit

Besondere Belastungssituationen

Smog bei Sonnenaufgang in Shanghai

Außergewöhnliche Belastungssituationen verdienen besondere Betrachtungen. Sie treten immer dann auf, wenn übliche oder erwartbare Umweltbedingungen nicht anzutreffen sind. Weil die Gesundheit bei diesen oft extremen Belastungen besonders gefährdet ist, nimmt die Umwelthygiene und Umweltmedizin daher auch zu solchen besonderen Themen Stellung. weiterlesen

85

Welche Folgen hat das?

Gesundheitliche Risiken durch Heiße Tage und Ozon

Hitze und bodennahes Ozon bergen für Mensch und Umwelt nach wie vor ein hohes Schädigungspotenzial. Der Klimawandel kann zu mehr heißen Tagen führen, was die Bildung von Ozon fördern und die damit verbundenen gesundheitlichen Risiken erhöhen kann. weiterlesen

204

Wie geht es der Umwelt?

Ozon-Belastung

Die Höhe der Ozon-Spitzenkonzentrationen und die Häufigkeit sehr hoher Ozonwerte haben seit 1990 deutlich abgenommen. Der Zielwert für 2010 für den Schutz der menschlichen Gesundheit wird jedoch weiterhin überschritten. Im Unterschied zu der Entwicklung der Spitzenwerte nahmen die Ozon-Jahresmittelwerte im gleichen Zeitraum zu. weiterlesen

332

Luftqualität in deutschen Ballungsräumen

Ballungsräume sind im Vergleich zu anderen Gebieten in Deutschland durch vielfältige menschliche Aktivitäten (Industrie, Gewerbe, Verkehr) geprägt und am stärksten durch Luftverunreinigungen belastet. Ein großer Teil der Stationen überschreitet Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO). weiterlesen

240

Indikator

Indikator: Heiße Tage

Das Liniendiagramm zeigt die Anzahl der Tage mit einem Lufttemperatur-Maximum über 30 Grad Celsius im Gebietsmittel.

Der Klimawandel kann in den nächsten Jahrzehnten zu mehr "Heißen Tagen" in den Sommermonaten führen. Darauf deuten viele Klimamodelle hin. weiterlesen

68

Indikator

Indikator: Luftqualität in Ballungsräumen

Zwischen 2000 und 2015 liegen für Stickstoffdioxid die Werte zwischen 36 und 9 Prozent. Für Ozon liegen die Werte zwischen 71 und 84 Prozent. Bei Feinstaub (PM2,5) liegen die Werte zwischen 77 und 26 Prozent.

Ballungsräume sind durch die Konzentration vielfältiger menschlicher Aktivitäten wie Industrie, Gewerbe oder Verkehr stärker als andere Gebiete in Deutschland Luftverunreinigungen ausgesetzt. Die Bezugswerte für Ozon, Stickstoffdioxid und Feinstaub (PM2,5) werden von einem deutlichen Anteil der entsprechenden Stationen überschritten. weiterlesen

104

Bodenbelastung, Land-Ökosysteme

Ozon - Einhaltung von Zielwerten zum Schutz der Pflanzen

Bodennahes Ozon kann Pflanzen schädigen. Deshalb wurden Wirkungsschwellenwerte (Critical Levels) zum Schutz der Vegetation ermittelt. Zwar liegt in Deutschland der Mittelwert aller ländlichen Stationen in den letzten Jahren meist unterhalb des EU-Zielwerts, an sehr vielen Stationen wird dieser aber regelmäßig deutlich überschritten. weiterlesen

211

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt