Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Kraftstoffverbrauch

Struktur der Energiebereitstellung und des Energieverbrauchs

Energieverbrauch nach Energieträgern, Sektoren und Anwendungen

Der Endenergieverbrauch (EEV) in Deutschland ist seit Beginn der 1990er Jahre kaum gesunken. Im langjährigen Trend ist nur der Wärmeverbrauch rückläufig, während der Verbrauch von Kraftstoff nahezu konstant ist und der Stromverbrauch steigt. Sektoral betrachtet ist der Energieverbrauch im Verkehr und in den privaten Haushalten jeweils gestiegen. weiterlesen

309

Wie beansprucht der Verkehr die Umwelt?

Kraftstoffe

Der Kraftstoffverbrauch im Straßenverkehrssektor wies in den letzten 20 Jahren immer wieder Schwankungen auf und liegt nun zwei Prozent über dem Wert von 1995. Dabei tanken die Pkw-Fahrenden immer weniger Benzin, während der Verbrauch von Diesel steigt. weiterlesen

334
Wirtschaft | Konsum

Fahrzeugreifen

ein Autoreifen in der Nahaufnahme

Die Verwendung lärmarmer Reifen trägt wirksam zur Reduzierung von Verkehrslärm bei. Der Kraftstoffverbrauch lässt sich um bis zu 5 % senken, wenn Reifen mit geringem Rollwiderstand eingesetzt werden. weiterlesen

236
Verkehr | Lärm

Reifenlabel

Alte Autoreifen auf einem Stapel

Seit dem 1. November 2012 müssen alle neuen Reifen mit einem Label ausgezeichnet werden. Das Label soll Verbraucherinnen und Verbrauchern einen Überblick über Kraftstoffverbrauch, Nasshaftung und Außengeräusch geben. Gemäß der EU-Verordnung von 2006 müssen die Hersteller entsprechende Informationen bei den Verkaufsstellen und im Werbematerial angeben. weiterlesen

230
Verkehr | Lärm

Binnenschiffe

Nahaufnahme eines Binnenschiffs auf einem Fluss

Mit rund zehn Prozent Anteil am Güterverkehrsaufwand (gemessen in Tonnenkilometern) nimmt die Binnenschifffahrt in Deutschland nur eine untergeordnete Rolle im Güterverkehr ein. Der Transport auf dem Wasser hat aus Umweltschutzsicht Vorteile gegenüber dem Lkw-Transport. Jedoch muss auch bei den Binnenschiffen der Ausstoß von gesundheits- und umweltschädigenden Luftschadstoffen deutlich sinken. weiterlesen

265

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt