Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Worauf muss ich bei Fernsehern achten?

Meist werden die Geräte in den Verkaufsräumen mit hoch auflösenden und guten Signalquellen im sogenannten „Shop mode“ betrieben. Dieser speziell für Verkaufsräume ausgelegte Betriebsmodus stellt die Fernsehbilder mit stärkerer Helligkeit und größerem Kontrast dar. Für das Fernsehen bei Ihnen zu Hause ist der sogenannte „Home mode“ vorgesehen, da dort die hohen Helligkeits- und Kontrastwerte stören würden.

Der sog. „Home mode“ für das Fernsehen zu Hause solle ein abgestimmtes Helligkeits- und Kontrastverhältnis für ein gutes Fernsehbild bieten. Diese Einstellung wird für die Kennzeichnung des Energieverbrauchs genutzt, wobei von einem täglichen Betrieb von 4 Stunden ausgegangen wird. In vielen Fällen stellt diese Einstellung ein gutes Fernsehbild dar. Sollte das Fernsehbild heller oder kontrastreicher dargestellt werden, nimmt in den meisten Fällen der Energieverbrauch zu.

Weiter Tipps erhalten sie in Fachzeitschriften sowie den Tests der Stiftung Warentest.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Fernseher

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt