Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Wie entstehen PAK?

Bei jedem Verbrennungsprozess von organischem Material, sei es beispielsweise durch Holz, Kohle, Öl, Diesel oder Tabak, entstehen PAK. Je niedriger die Temperatur bei der Verbrennung ist, umso unvollständiger erfolgt diese und umso mehr PAK entstehen. Bei PAK, die durch Verbrennung in die Umwelt gelangen, spricht man davon, dass sie pyrogen entstanden sind. Daneben gibt es auch PAK aus petrogenen Quellen. Das sind PAK, die als wesentlicher Bestandteil von fossilen Rohstoffen (Steinkohle oder Erdöl), die ja ursprünglich aus organischem Material entstanden sind, enthalten sind. Petrogene und pyrogene PAK sind prinzipiell dieselben Verbindungen. PAK treten stets als Gemisch vieler hunderter Einzelverbindungen auf. Je nach Quelle kann sich die Zusammensetzung unterscheiden und so ein bestimmtes „Profil“ von Einzel-PAK ergeben, das sich an Art und Gehalt der einzelnen PAK von anderen Quellen unterscheidet. Neben Erdöl und Kohle können auch alle Produkte, die aus ihnen abgeleitet sind PAK enthalten, soweit sie nicht durch Verarbeitungsschritte wie Destillationen oder Raffinationen entfernt worden sind. Dementsprechend enthalten bestimmte schwere Raffinerieprodukte wie Wachse, Öle, oder Teer PAK.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 PAK

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt