Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Was ändert sich bei den Etiketten und ab wann gelten sie?

Über der Effizienzklasse A kommen schrittweise die Klassen A+, A++ und A+++ hinzu. Weil in der Regel insgesamt immer nur sieben Klassen sichtbar sein dürfen, verschwinden nach und nach die schlechtesten Klassen G bis E.

Ab Dezember 2011 werden die geänderten Etiketten schrittweise im Handel sichtbar. Die Zeitpunkte unterscheiden sich dabei von Produktgruppe zu Produktgruppe. In der Übergangsphase können Hersteller die geänderten Etiketten und die höheren Effizienzklassen bereits freiwillig nutzen. Hierdurch kann es vorkommen, dass gleiche Gerätetypen unterschiedliche Etiketten haben, also z. B. eines mit A bis G, ein anderes mit A+ bis F.

Neben den zusätzlichen Effizienzklassen werden auch verschiedene Symbole auf den Kennzeichnungen zu sehen sein, welche zusätzliche Eigenschaften der Geräte darstellen.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Energieverbrauchskennzeichnung

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt