Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Ist Recyclingpapier gegenüber Frischfaserpapier umweltschonend?

In einer Ökobilanz des UBA für graphische Papiere wurde das gesamte Herstellungsverfahren also auch der Deinking-Prozess für die Herstellung von Recyclingpapier genau bilanziert. Ergebnis: „Es ist wesentlich umweltverträglicher, graphische Papiere aus Altpapier herzustellen, als dafür frische Fasern aus dem Rohstoff Holz zu benutzen.” Durch einen Anstieg des Recyclingpapieranteils an den Büropapieren von derzeit 20 auf 50% in Deutschland würden pro Jahr:

  • ein Naturraum entlastet, der mit 229 Quadratkilometern knapp der halben Fläche des Bodensees entspricht,
  • die Abwassermenge einer Stadt mit 45 000 Einwohnern eingespart,
  • die Abwasserbelastung eingespart, die 25 000 Menschen verursachen,
  • eine Treibhausgasmenge eingespart, die eine Kleinstadt mit 8 000 Einwohnern produziert.
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Nachhaltige Produktion

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt