Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Belegen die Herkunftsnachweise, dass Ökostrom aus der Steckdose fließt?

Nein, Herkunftsnachweise besagen nicht, dass der Strom, den Sie physikalisch gesehen verbrauchen, tatsächlich in einer Erneuerbare-Energien-Anlage produziert wurde. Es liegt in der physikalischen Eigenschaft von Strom, immer den kürzesten Weg zu nehmen. Der Gegenwert des Herkunftsnachweises, eine Megawattstunde Strom aus erneuerbaren Energien, wurde erzeugt und fließt in den allgemeinen „Stromsee“. Bilanziell wird Ihnen dieser zugewiesen.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Herkunftsnachweisregister

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt