Tagung & Labor: Aktive Mobilitätskultur jenseits der Metropolen

Stiftung Bauhaus Dessau
Gropiusallee 38
06846 Dessau-Roßlau
Deutschland
bis
OpenStreetMap

Aktive Mobilität – Zufußgehen, Radfahren, Bus und Bahn benutzen, Carsharing – hat auch in weniger dicht besiedelten Regionen, wie Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg ein großes Potenzial. Das Umweltbundesamt veranstaltet gemeinsam mit der Stiftung Bauhaus Dessau und der Evangelischen Akademie Tutzing am 27. und 28. Juni 2014 im Bauhaus Dessau dazu eine Tagung und ein Mobilitätslabor.

Der Einstieg in das postfossile Zeitalter findet in den Metropolen bereits statt. Zunehmend mehr Menschen gehen zu Fuß, fahren Bus und Bahn, teilen Autos und Räder, um ihren mobilen Alltag zu gestalten. Mit dem mobilen Telefon durch Stadträume zu navigieren, ist das neue postfossile Lebensgefühl. Aber wie gelingt der Einstieg ins postfossile Zeitalter in weniger dicht besiedelten Regionen, wo immerhin 66% der deutschen Bevölkerung leben? Die Entfernungen sind größer, Pendeln ist Alltag. Was können sie durch eine aktive Mobilität, mit Rad und zu Fuß, gewinnen? Wie kann die aktive Mobilität besser mit Bus, Bahn und Auto vernetzt werden? Wie können Entfernungen verkürzt und Versorgungen gesichert werden?

Auf diese Fragen will die Tagung Antworten finden. Es tragen dazu Experten aus europäischen Vorzeigestädten und Experten für Mobilität in dünn besiedelten Regionen vor. In einem Mobilitätslabor werden ihre Modelle auf Alltagstauglichkeit für die Region Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg geprüft. Was sagen Jugendliche, Erwerbstätige, Unternehmen und Fachleute aus den Kommunen dazu? Sie sind herzlich zur Tagung eingeladen, diskutieren Sie mit und entwickeln Sie im Labor mit an neuen Mobilitätsmodellen
für die Region.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Am 27.6. um 12.30 Uhr findet ein Pressegespräch zum Thema statt. Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung: Uwe Brendle (Umweltbundesamt), Dr. Martin Held (Evangelische Akademie Tutzing) und Elisabeth Kremer (Stiftung Bauhaus Dessau).

Teilen:
Veranstaltung:
Drucken Senden Termin speichern