Fachtagung „Schutz der Bevölkerung vor Schienenverkehrslärm“

Ludwig Erhard Haus
Fasanenstraße 85
10623 Berlin
Deutschland
OpenStreetMap

Das Umweltbundesamt lädt am 27. April 2017 nach Berlin zur Fachtagung „Schutz der Bevölkerung vor Schienenverkehrslärm“. Zielgruppe der Veranstaltung sind Lärmbetroffene, Politikerinnen und Politiker auf Bundes- und Landesebene, Vertreterinnen und Vertreter von Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden sowie Vertreterinnen und Vertreter des Bahnsektors.

Viele Menschen sind hohen Lärmbelastungen durch den Schienenverkehr, insbesondere den Schienengüterverkehr ausgesetzt, so dass ihre Lebensqualität gemindert wird und ihre Gesundheit beeinträchtigt ist. Die Lärmbelastung ist die ökologische „Achillesferse“ der Bahn. Andererseits ist eine Verlagerung des Verkehrs – insbesondere des Güterverkehrs – auf die Schiene notwendig, um die umwelt- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung zu erreichen. Um diesen Zielkonflikt zu lösen, hat das Umweltbundesamt ein Forschungsvorhaben „Strategien zur effektiven Minderung des Schienengüterverkehrslärms“ vergeben, das kürzlich abgeschlossen wurde. Das Vorhaben zeigt deutlich, dass im Schienenverkehr noch große Lärmminderungspotenziale zu heben sind. 

Ziel der Fachtagung ist es, die wesentlichen Ergebnisse des Forschungsvorhabens sowie Informationen zur aktuellen Lärmsituation und des Schienenlärm-Monitorings zu präsentieren.

Auf der Fachtagung erwarten Sie:

  • Informationen rund um den Schienenverkehrslärm und der aktuellen Lärmsituation, dazu gehören:
  • Vorstellung des Forschungsvorhabens „Strategien zur effektiven Minderung des Schienengüterverkehrslärms“
  • Wirkungen des Schienenverkehrslärms auf den Schlaf
  • Schienenlärmmonitoring
  • Aktivitäten des BMVI zur Minderung des Schienenverkehrslärms
  • Lärmaktionsplanung an Schienenwegen
  • Podiumsdiskussion mit verschiedenen Akteuren aus dem Themenbereich 

Die Teilnahme ist kostenlos.

Programm

Hier finden Sie das Programm.

Anmeldung

Online-Anmeldung sind leider nicht mehr möglich. Bitte wenden Sie sich direkt an:

Antje Albrecht; Fachgebiet I3.3. Lärmminderung im Verkehr
Ansprechpartnerin für Anmeldung und Rückfragen
Umweltbundesamt, Wörlitzer Platz 1, 06844 Dessau-Roßlau
Telefon: +49 (0)340 2103 6534
E-Mail: antje [dot] albrecht [at] uba [dot] de

Teilen:
Veranstaltung:
Drucken Senden Termin speichern