Dialog zur Klimaanpassung: Landwirtschaft

Hotel Aquino
Hannoversche Straße 5b
Tagungszentrum Katholische Akademie
10115 Berlin
Deutschland
OpenStreetMap

Von Starkregen bis Trockenheit - Anpassungsstrategien für die deutsche Landwirtschaft

Dialog zur Klimaanpassung: Von Starkregen bis Trockenheit – Anpassungsstrategien für die deutsche Landwirtschaft

Der Klimawandel stellt die Landwirtschaft in Deutschland vor neue Herausforderungen: Stellvertretend stehen dafür Ertragseinbußen aufgrund extremer Wetterereignisse und Veränderungen in Niederschlagsmengen und Temperaturen. Gleichzeitig können längere Vegetationsperioden und ein höherer CO2-Gehalt in der Atmosphäre das Ertragspotenzial mancher Fruchtarten steigern. Die Folgen des Klimawandels für die Landwirtschaft fallen je nach betrachtetem Zeitraum, Standort und Produktionsbereich sehr unterschiedlich aus. Eine Vielfalt von Anpassungsmaßnahmen, wie veränderte Fruchtfolgen, standortbezogene Sortenwahl, angepasste Anbau- und Bewässerungsverfahren und innovative Kühlsysteme für Ställe werden daher benötigt, um den Herausforderungen im Pflanzenbau und der Tierhaltung zu begegnen und die Klimaresilienz der Landwirtschaft zu stärken.

Auf der Dialogveranstaltung sollen die Herausforderungen für die deutsche Landwirtschaft durch Klimafolgen sowie mögliche Lösungsansätze zur Reduzierung der Vulnerabilität erörtert werden. Der Dialog zur Klimaanpassung: Von Starkregen bis Trockenheit – Anpassungsstrategien für die deutsche Landwirtschaft greift dabei folgende Fragen auf:

  • Welche Auswirkungen des Klimawandels sind für die deutsche Landwirtschaft zu erwarten?
  • Welche Maßnahmen und Strategien können Betriebe ergreifen, um sich an Klimafolgen anzupassen?
  • Welche Rahmenbedingungen und Akteure können eine standortspezifische klimaresiliente Landwirtschaft befördern?

Die Veranstaltung mit 20-25 Teilnehmenden zielt auf den Austausch und die Entwicklung von Handlungsoptionen ab. Kurzvorträge zu den Herausforderungen und Beispielen guter Praxis der Klimaanpassung geben Impulse für die Diskussion. Mehrere Arbeitsphasen ermöglichen einen intensiven Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden.

Die Einladung richtet sich an Vertreter/innen von Landwirtschaftsverbänden, Landwirtschaftskammern und landwirtschaftlichen Betrieben sowie an Vertreter/innen der Agrar-Versicherungswirtschaft und -Beratung und der angewandten Wissenschaft.

Anmeldeformular und Programm finden sie hier

Veranstalter: Kompetenzzentrum Klimafolgen und Anpassung im Umweltbundesamt (KomPass)
Fachbegleitung UBA: Sebastian Ebert
Auftragnehmer: Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)

Teilen:
Veranstaltung:
Drucken Senden Termin speichern