Auftaktveranstaltung Europäische Woche der Abfallvermeidung

Bundespresseamt: Presse- und Besucherzentrum
Reichstagufer 14
10117 Berlin
Deutschland
OpenStreetMap

„Gib Dingen ein zweites Leben – Reparatur in Deutschland stärken“

Die europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV) 2017 findet vom 18. bis 26. November 2017 statt und steht unter dem Motto „Gib Dingen ein zweites Leben“. Deutschland beteiligt sich auch in diesem Jahr an Europas größter Kommunikationskampagne zum Thema „Abfallvermeidung“. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung am 20. November 2017 gehen Akteure und Expertinnen und Experten der Frage nach, wie Reparatur in Deutschland gestärkt werden kann, um Abfälle besser zu vermeiden und damit die natürlichen Ressourcen im Sinne der Kreislaufwirtschaft und des Klimaschutzes zu schonen. Dabei werden grundsätzliche Aspekte wie ein nachhaltiges Produktdesign ebenso erörtert wie konkrete politische Wege zur Förderung der Reparatur und Ansätze zur Unterstützung der Verbraucherinnen und Verbraucher. 

Die jährlich im November stattfindende Europäischen Woche der Abfallvermeidung (EWAV) bietet eine Plattform für vielfältige Aktionen von Kommunen, Unternehmen, privaten Initiativen und Umweltverbänden, um das Thema Abfallvermeidung stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen. Die zahlreichen Aktivitäten trägt maßgeblich zur Umsetzung des Abfallvermeidungsprogramms bei. Die vielgestaltigen Aktionen präsentieren praktische Lösungen und Impulse und zeigen das breite Spektrum der Maßnahmen zur Abfallvermeidung: von Beratungs- und Bildungsangeboten über Webseiten bis hin zu Tausch- und Verschenkbörsen und vieles mehr. Offizieller Partner der EWAV ist das BMUB. Koordiniert wird die EWAV sowie der EU-weite Aktionstag gegen Littering „Let’s clean-up Europe“ seit August 2014 vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU).

Mehr Informationen und Anmeldung

Teilen:
Veranstaltung:
Drucken Senden Termin speichern