Chemikalien, Gesundheit

Untersuchungen zur Verbreitung umweltbedingter Kontaktallergien mit Schwerpunkt im privaten Bereich


Die Bedeutung einer Krankheit, ihr „impact“, wird jedoch nicht nur durch den individuellen Leidensdruck, der bei schwerer Symptomatik und krankheitsimmanenter schlechter Prognose groß ist, bestimmt, sondern auch durch die Zahl der Betroffenen. Sie ist groß: Zwischen 15 und 20% der Bevölkerung sind sensibilisiert.

Reihe
WaBoLu-Hefte (Reihe geschlossen) | 01/2004
Seitenzahl
315
Erscheinungsjahr
Autor(en)
A. Schnuch, u.a.
Sprache
Deutsch
FKZ
299 61 219
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
1883 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
188
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Umweltchemikalien  Allergieauslöser  Privathaushalt