Publikation:Umweltinformationssysteme - Frühwarn- und Informationssysteme für den Hochwasserschutz
Wasser

Umweltinformationssysteme

Frühwarn- und Informationssysteme für den Hochwasserschutz

Workshop des Arbeitskreises „Umweltinformationssysteme“ der Fachgruppe „Informatik im Umweltschutz“, veranstaltet durch das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie in Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt am 03. und 04. Mai 2012

Konstruktion, Baumaterialien, Vegetation, atmosphärische Bedingungen und geo-hydraulische Eigenschaften und insbesondere der Wasserhaushalt von Dämmen und Deichen sind die entscheidenden Faktoren für deren Stabilität im Falle eines Hochwassereinstaus. Anhand von physikalischen Modellversuchen konnte gezeigt werden, dass es bereits bei teilgesättigten Verhältnissen zu Rutschungen auf der Luftseite kommen kann und dadurch die Stabilität bedroht ist.

Reihe
Texte | 41/2012
Seitenzahl
177
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Gerlinde Knetsch, Frau Ute Zacharias
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
7731 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
185