Gesundheit

Umwelt-Survey 1985/1986

Band IVb: Blei


Im Rahmen des Umwelt-Surveys in der Bundesrepublik Deutschland 1985/86 wurde eine repräsentative Stichprobe aus der Bevölkerung der (ehemaligen) Bundesrepublik Deutschland im Alter von 25 bis 69 Jahren untersucht und befragt. Die wichtigsten Grundlagen für die Datengewinnung im Umwelt-Survey waren Blut-, Urin- und Haarproben der Probanden, Staub- und Trinkwasserproben aus ihren Haushalten, ein umweltbezogener Fragebogen „Umwelt und Gesundheit“ und ein mehr gesundheitlich und am Lebensstil orientierter Fragebogen „Leben und Gesundheit“. Das Schwermetall Blei wurde im Blut, im Haar, in dem in einem Staubsaugerbeutel befindlichen Material, im Hausstaubniederschlag und im Trinkwasser gemessen.

Reihe
WaBoLu-Hefte (Reihe geschlossen) | 7/93
Seitenzahl
114
Erscheinungsjahr
Autor(en)
W. Bernigau, K. Becker, M. Chutsch-Abelmann, M. Henke, C. Krause, C. Schulz, E. Schwarz, W. Thefeld
Sprache
Deutsch
FKZ
116 06 067
Dateigröße
15138 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
119
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Umwelt-Survey 1985/86  Blei