Gesundheit

UMID 04/2012: Biogene Bestandteile im urbanen Feinstaub


Feinstaub ist ein Risiko für die menschliche Gesundheit. Ein gemeinsames Forschungsprojekt der Humboldt-Universität Berlin und des UBA hat an drei Berliner Messstationen den Feinstaub auf seine aus der Vegetation stammenden (biogenen) Partikeln untersucht. Gefragt war u.a., welche biogenen Partikeln vorkommen, in welcher Menge sie auftreten und ob es Unterschiede in ihrem saisonalen Vorkommen in der Stadt gibt. Außerdem informiert das neue Heft über den Handlungsbedarf für ein neues Prüfverfahren zu Formaldehyd-Emissionen aus Holzwerkstoffen und berichtet über den Stand der Lärmaktionsplanung 2012 in Deutschland.

Seitenzahl
31
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Hrsg.: Umweltbundesamt, Bundesamt für Strahlenschutz, Bundesinstitut für Risikobewertung, Robert Koch-Institut
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
2254 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
182
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Formaldehyd  Feinstaub  Gesundheit