Publikation:Phthalat-Belastung der Bevölkerung in Deutschland: Expositionsrelevante Quellen, Aufnahmepfade und Toxikokinetik am Beispiel von DEHP und DINPBand II: Ergänzende Messungen von DEHP, DINP und DiNCH in Lebensmitteln und Migrationsmessungen
Chemikalien, Gesundheit

Band II: Phthalat-Belastung der Bevölkerung in Deutschland: Expositionsrelevante Quellen, Aufnahmepfade und Toxikokinetik am Beispiel von DEHP und DINP

Band II: Ergänzende Messungen von DEHP, DINP und DiNCH in Lebensmitteln und Migrationsmessungen in Verbraucherprodukten


Dieser Teilbericht des Forschungsvorhabens „Phthalat-Belastung der Bevölkerung in Deutschland: Expositionsrelevante Quellen, Aufnahmepfade und Toxikokinetik am Beispiel von DEHP und DiNP“ beschreibt die Entwicklungsarbeit und Validierung der angewandten Analysenmethoden im Bereich der Untersuchung von Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen. Angepasst an die Fragestellung der Expositionsabschätzung erden instrumentell-analytische Untersuchungsverfahren heutzutage dahingehend entwickelt, dass die notwendige Nachweisempfindlichkeit (beschrieben durch die Nachweisgrenze) von anthropogen verursachten Kontaminanten im unteren ppb Bereich liegt.  

Reihe
Umwelt & Gesundheit | 03/2012
Seitenzahl
75
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Karla Pfaff, Dr. Oliver Kappenstein, Dr. Ingo Ebner, Dr. Alexander Würtz
Sprache
Deutsch
FKZ
3707 61 201
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
925 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
164