Chemikalien, Wirtschaft | Konsum, Verkehr | Lärm

Natürliche Kältemittel für Pkw-Klimaanlagen

Ein Beitrag zum Klimaschutz


Pkw-Klimaanlagen enthalten heute ein Kältemittel, das einen wesentlichen Beitrag zur Erhöhung des Treibhauseffektes leistet. Derzeit stammen etwa 30 % der weltweiten Emissionen teilfluorierter Kohlenwasserstoffe aus Pkw-Klimaanlagen [UNEP 2009]. Deshalb ist in Europa nach der Richtlinie 2006/40/EG über Emissionen aus Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen dieses Kältemittel, beginnend ab dem Jahr 2011, durch einen weniger klimaschädlichen Stoff zu ersetzen.

Reihe
Hintergrundpapier
Seitenzahl
12
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Gabriele Hoffmann, Dr. Wolfgang Plehn
Sprache
Deutsch
Andere Sprachen
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
624 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
137
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Kältemittel  CO2-Klimaanlage  Automobil  Automobilklimaanlage