Chemikalien, Gesundheit

Kinder-Umwelt-Survey 2003/06 - Human-Biomonitoring

Human-Biomonitoring

Stoffgehalte in Blut und Urin der Kinder in Deutschland

Der Umwelt-Survey ist eine repräsentative Bevölkerungsstudie zur Ermittlung der Schadstoffbelastung der Allgemeinbevölkerung, die seit Mitte der 80er Jahre vom Umweltbundesamt in Deutschland durchgeführt wird. Im Rahmen des Kinder-Umwelt-Surveys (KUS) wurde erstmalig die korporale Schadstoffbelastung der Kinder in Deutschland und die Schadstoffbelastungen im ihrem häuslichen Bereich auf repräsentativer Basis erfasst. Der KUS ist ein Modul des Kinder- und Jugendgesundheitssurveys (KiGGS) und wurde in enger Kooperation mit dem Robert Koch-Institut (RKI) durchgeführt. Bei einer zufällig ausgewählten  Unterstichprobe des KiGGS von 1.790 Kindern im Alter von 3 bis 14 Jahren aus 150 Ortenwurde auch die korporale Belastung mit Umweltschadstoffen untersucht. 

Reihe
WaBoLu-Hefte (Reihe geschlossen) | 01/2007
Seitenzahl
103
Erscheinungsjahr
Autor(en)
K. Becker, M. Müssig-Zufika, A. Conrad, A. Lüdecke, C. Schulz, M. Seiwert, M. Kolossa-Gehring
Sprache
Deutsch
Andere Sprachen
FKZ
202 62 219
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
747 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
200