Chemikalien, Gesundheit

Kampf gegen Malaria

DDT muss unter Kontrolle bleiben


In einer Pressemitteilung vom 15. September 2006 schien die WHO ihrer Strategie zur Bekämpfung der Malaria hinsichtlich der Anwendung von DDT einen neuen Schwerpunkt zu geben. Seit dem Verbot des Einsatzes von DDT als Pestizid in den 70er Jahren in vielen Industrieländern, so auch in den USA und in Europa, fand dieser Wirkstoff noch in vielen Entwicklungsländern zur Bekämpfung von Malaria Verwendung.

Reihe
Hintergrundpapier
Seitenzahl
11
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Umweltbundesamt (Hrsg.)
Sprache
Deutsch
Andere Sprachen
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
634 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
171