Boden | Landwirtschaft, Abfall | Ressourcen, Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Entwicklung eines Regelungskonzepts für ein Ressourcenschutzrecht des Bundes


Angesichts der Verknappung sowie des weltweit steigenden Verbrauchs bestimmter Ressourcen und der damit einhergehenden Umweltschäden bedarf es erheblicher Anstrengungen zur Reduktion des Ressourceneinsatzes, zur Erhöhung der Ressourcen- und Energieeffizienz und zur Verringerung der negativen ökologischen Folgen der Ressourcennutzung. Ein Rechtsrahmen, der eigenverantwortliches Handeln der Unternehmen und Verbraucher fördern oder ggf. ordnungsrechtliche Impulse für den Ressourcenschutz setzen kann, fehlt bislang.

Reihe
Berichte | 1/2012
Seitenzahl
661
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Apl. Prof. Dr. jur. Dr. rer. pol. Joachim Sanden, Prof. Dr. jur. Dr. h.c. (GTU Tiflis) Thomas Schomerus, Ass. jur. Falk Schulze
Sprache
Deutsch
FKZ
3709 18 152 1
Verlag
Erich Schmidt Verlag GmbH
Preis
87,80 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
193
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Rechtsvorschrift  Ressourcenerhaltung  Bundesgesetz  Rechtsentwicklung