Prof. Dr. Stefan Klinski Energiebezogene Qualifikation der Planerinnen und Planer für Gebäude
Klima | Energie

Energiebezogene Qualifikation der Planerinnen und Planer für Gebäude

Teilbericht 1: Rechtliche Hemmnisse für den Klimaschutz bei der Planung von Gebäuden


Die Studie untersucht, welche rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten bestehen, um die Qualifikation der an der Gebäudeplanung Beteiligten im Hinblick auf energiebezogene Aspekte in der Breite zu verbessern. Sie analysiert dafür die bestehende Rechtslage, identifiziert verschiedene Regelungsoptionen, untersucht diese auf ihre Vereinbarkeit mit dem Verfassungsrecht und dem EU-Recht, erörtert ihre Vor- und Nachteile und entwickelt schließlich einen ausformulierten Regelungsvorschlag. Aus dem Blickwinkel der Bundespolitik empfiehlt sie, den Weg über eine Änderung der Energieeinsparverordnung zu gehen. Konkret schlägt sie vor, künftig vorzusehen, dass Nachweise zur Erfüllung der Anforderungen zur Energieeinsparung bei Gebäuden nur noch von Personen ausgestellt werden können, die nachweislich über spezifische Kenntnisse zur energetischen Gebäudekunde verfügen – anders als nach bisherigem Recht, welches hierfür einen allgemeinen Hochschulabschluss ohne spezifisch energiebezogene Kenntnisse oder Erfahrungen ausreichen lässt.

Reihe
Climate Change | 14/2015
Seitenzahl
128
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Prof. Dr. Stefan Klinski
Kurzfassung
Sprache
Deutsch
FKZ
3712 18 102
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
1871 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
182