Chemikalien

Betriebliche Umsetzung der CLP-Verordnung

Der "5 Schritte Ansatz"

Ergebnisse aus der Workshopreihe 'Reach in der Praxis' des Umweltbundesamtes

Die CLP-Verordnung1 setzt das auf UN- und OECD-Ebene erarbeitete „Globally Harmonised System of Classifi cation and Labelling of Chemicals“ - kurz GHS - innerhalb Europas um und ist damit ein integraler Bestandteil der neuen europäischen Chemikalienpolitik. Diese Verordnung ist seit dem 20.01.2009 in Kraft und wird mit gestaffelten Übergangsfristen bis zum 01.06. 2015 die Einstufungs- und Kennzeichnungsregelungen gefährlicher Chemikalien in den Mitgliedsstaaten der EU definieren.  

Reihe
Broschüren / Faltblätter
Seitenzahl
32
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Umweltbundesamt (Hrsg.)
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
212 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
lieferbar
Als hilfreich bewertet
174