Wasser

Bedeutung der Elbe als europäische Wasserstraße


In Deutschland konzentriert sich das Aufkommen der Binnenschifffahrt zu 85 % auf den Rhein (196 Mio. Gütertonnen im Jahr 2002) und hier auf den internationalen Verkehr, insbesondere mit den niederländischen und belgischen Seehäfen Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen (ARA-Häfen). Im Elbegebiet, das neben der Elbe auch die Saale, den Nord-Ostsee-Kanal, den Elbe-Lübeck- Kanal und die Kanaltrave sowie den Elbe-Seitenkanal umfasst, werden gegenwärtig lediglich 4 % der Verkehrsleistungen der gesamten deutschen Binnenschifffahrt abgewickelt. Gleichzeitig erfordert das Elbegebiet rund 8 % der öffentlichen Ausgaben für Unterhalt und Betrieb. Auf der Elbe wurde im Jahr 2002 eine Gütermenge von 1,5 Mio. t transportiert.  

Seitenzahl
52
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr.G Gohlisch, S. Naumann, P. Röthke-Habeck
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
931 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
171