Gemeinsame Pressemitteilung mit dem Bundesumweltministerium

Katarina Witt, Oliver Mommsen und Hannelore Elsner werben für den „Blauen Engel“

Drei neue Umweltbotschafter für Deutschlands bekanntestes Umweltzeichen

Katarina Witt mit einem Stromkabel mit Stecker und Schriftzug "Ich zieh den Stecker, wenn´s nicht Blauer Engel ist! Und Du? daneben das Logo "Blauer Engel"zum Vergrößern anklicken
Katarina Witt ist Umweltbotschafter für den "Blauen Engel", weil er das Klima schützt.
Quelle: Jim Rakete

Was haben Katarina Witt, Oliver Mommsen und Hannelore Elsner gemeinsam? Sie sind die neuen Umweltbotschafter für Deutschlands bekanntestes Umweltzeichen, den „Blauen Engel“. Alle drei engagieren sich für einen umweltbewussten Konsum, dabei sind ihre Beweggründe ganz individueller Natur, wie die von Jim Rakete in Szene gesetzten Motive zeigen.

Katarina Witt setzt sich insbesondere in Sachen Klimaschutz ein. Die zweifache Olympiasiegerin achtet im Alltag darauf, Strom zu sparen. Bei ihr heißt es stets: „Der Letzte macht bitte das Licht aus!“ Schauspieler Oliver Mommsen ist Vater von zwei Kindern, weshalb  ihm der Schutz der Gesundheit besonders am Herzen liegt. Und für die Schauspielerin Hannelore Elsner ist es wichtig, dass wir achtsamer mit unseren Ressourcen umgehen. Unter dem Motto „Gut für mich. Gut für die Umwelt.“ zeigen die Umweltbotschafter ihre gesellschaftliche Verantwortung und unterstützen das Umweltzeichen Blauer Engel.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks: „Ich danke Katarina Witt, Oliver Mommsen und Hannelore Elsner für ihre Bereitschaft, mit ihrer Popularität für den ‚Blauen Engel‘ zu werben. Sie unterstützen damit das älteste und wichtigste Umweltzeichen.

Der ‚Blaue Engel‘ steht als Wegweiser für einen umweltverträglichen Konsum und gibt den Verbraucherinnen und Verbrauchern Orientierung bei der Auswahl von Produkten.“ Die Ministerin würdigte auch die Pionierarbeit der Musikproduzentin Annette Humpe, des Schauspielers Thomas Arnold und der Moderatorin Jacqueline Roussety. Alle drei waren die ersten Umweltbotschafter für den „Blauen Engel“ und engagieren sich weiterhin für das Umweltzeichen.

Die Präsidentin des Umweltbundesamtes, Maria Krautzberger: „Als weltweit erstes Umweltzeichen steht der ‚Blaue Engel‘ für Unabhängigkeit und Glaubwürdigkeit. Ein Label also, dem Sie vertrauen können. Das Umweltbundesamt besitzt die fachliche Expertise und legt produktspezifische Standards fest, die stets weiterentwickelt werden. So können Verbraucherinnen und Verbraucher sicher sein, dass nur die ökologisch besten Produkte das Umweltzeichen ‚Blauer Engel‘ tragen.“

Seit über 35 Jahren werden mit dem „Blauen Engel“ Produkte ausgezeichnet, die besonders umweltfreundlich sind. Die Vorteile der ausgezeichneten Produkte sind vielfältig. So ist z.B. Energiesparen mit Geräten, die das Zeichen tragen, kinderleicht und schont zudem auch noch den Geldbeutel. Emissionsarme Möbel oder Lacke sind nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für die eigene Gesundheit. Der konsequente Umstieg auf Recyclingpapier schont Wälder und unser Klima.

Über den Blauen Engel

Zurzeit gibt es rund 12.000 Produkte mit dem Blauen Engel, von 1.500 Unternehmen in 120 verschiedenen Produktgruppen. Nur die aus Umweltsicht besten Waren und Dienstleistungen einer Produktgruppe erhalten das Umweltzeichen. Unabhängigkeit und Glaubwürdigkeit garantieren die Jury Umweltzeichen, das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt und die RAL gGmbH. Mitglieder der Jury Umweltzeichen sind BDI, BUND, DGB, HDE, NABU, vzbv, ZDH, Stiftung Warentest, Medien, Kirchen, Wissenschaft, der Deutsche Städtetag und Bundesländer.

Umweltbundesamt Hauptsitz

Wörlitzer Platz 1
06844 Dessau-Roßlau
Deutschland

Umweltbotschafter Umweltzeichen "Blauer Engel"

Katarina Witt, Oliver Mommsen und Hannelore Elsner werben als Umweltbotschafter für das Umweltzeichen "Blauer Engel".
  • Katarina Witt und Schriftzug "Weil er hilft, dass das Eis langsamer schmilzt.", daneben das Logo "Blauer Engel"
    Katarina Witt, 2-fache Olympiasiegerin im Eiskunstlauf, setzt sich für den "Blauen Engel" ein.
    Quelle: Jim Rakete
  • Katarina Witt mit einem Stromkabel mit Stecker und Schriftzug "Ich zieh den Stecker, wenn´s nicht Blauer Engel ist! Und Du? daneben das Logo "Blauer Engel"
    Katarina Witt ist Umweltbotschafter für den "Blauen Engel", weil er das Klima schützt.
    Quelle: Jim Rakete
  • Oliver Mommsen und Schriftzug "weil er hilft, unsere Gesundheit und die unserer Kinder zu schützen", daneben das Logo "Blauer Engel"
    Oliver Mommsen, Schauspieler, setzt sich für das Umweltzeichen "Blauer Engel" ein.
    Quelle: Jim Rakete
  • Oliver Mommsen mit einem Pinsel und Farbe im Gesicht und Schriftzug "Ich streich´ nur mit Blauem Engel! Und Du? daneben das Logo "Blauer Engel"
    Oliver Mommsen setzt sich für den "Blauen Engel" ein, weil er unsere Gesundheit schützt.
    Quelle: Jim Rakete
  • Hannelore Elsner und Schriftzug "Weil er hilft, dass wir den Wald in Zukunft nicht nur in Filmen sehen", daneben das Logo "Blauer Engel"
    Hannelore Elsner, Schauspielerin, setzt sich für den "Blauen Engel" ein, weil er den Wald schützt.
    Quelle: Jim Rakete
<>
  1. Katarina Witt, 2-fache Olympiasiegerin im Eiskunstlauf, setzt sich für den "Blauen Engel" ein.
  2. Katarina Witt ist Umweltbotschafter für den "Blauen Engel", weil er das Klima schützt.
  3. Oliver Mommsen, Schauspieler, setzt sich für das Umweltzeichen "Blauer Engel" ein.
  4. Oliver Mommsen setzt sich für den "Blauen Engel" ein, weil er unsere Gesundheit schützt.
  5. Hannelore Elsner, Schauspielerin, setzt sich für den "Blauen Engel" ein, weil er den Wald schützt.
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Blauer Engel  Umweltzeichen