Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search

Ziergarten

Eine rote Blume wird mit einer Gießkanne gegossen
© Jan Will / Fotolia

Rosen

Gesunde Rosen

Rosen zählen nach wie vor zu den beliebtesten Zierpflanzen – und das, obwohl sie es zwischenzeitlich nicht leicht hatten: Lange standen bei der Rosenzüchtung vor allem immer prachtvollere Blüten und leuchtende Farben im Mittelpunkt, doch das ging zulasten der Widerstandsfähigkeit. weiterlesen

143
Gänseblümchen mit Biene

Rasenprobleme in den Griff bekommen

Sie haben hübsche Blüten, sind essbar und mit ihrem Nektar und ihren Samen eine wertvolle Nahrungsquelle für zahlreiche Insekten und Vögel: Gänseblümchen, Klee und Löwenzahn haben durchaus ihre Vorzüge, weshalb sie in vielen Gärten gerne toleriert werden. weiterlesen

135
Aufwändig in Form geschnittener Buchs

Buchsbaum: Dauerhaft gut in Form

Ob als Beeteinfassung oder als auffälliges Formgehölz in Gestalt einer Kugel, einer Pyramide oder eines Gummibärchens: Sein kompakter Wuchs und die dicht an dicht sitzenden glänzenden Blättchen machen den Buchsbaum (Buxus spp.) zu einer begehrten Garten- und Kübelpflanze. weiterlesen

85
Blattläuse an Rosenknospe

Blattläuse: Unbeliebte Gartenbesucher

Blattläuse (Aphidina) zählen neben Nacktschnecken wohl zu den bekanntesten unerwünschten Gartenbesuchern. Sie stechen die Pflanzen an, auf denen sie sich angesiedelt haben und saugen den zuckerhaltigen Pflanzensaft. Nebenher vermehren sie sich in einer beeindruckenden Geschwindigkeit. weiterlesen

143

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt