Praktikum

Ihre Karriere beginnt nicht erst nach der Ausbildung oder nach dem Studium, sondern schon lange davor. Fangen Sie deshalb heute schon an, Ihre Zukunft aktiv zu gestalten.

Inhaltsverzeichnis

 

Praktikum im Umweltbundesamt

Wir geben Ihnen die Gelegenheit dazu, Ihr bisher erworbenes Wissen in einem Praktikum bei uns anzuwenden und durch praktische Erfahrungen zu erweitern. Sie erhalten bei uns die Chance, die Arbeitsweisen und -abläufe einer modernen, national und international agierenden wissenschaftlichen Behörde kennenzulernen.

Den überwiegenden Teil unserer Praktikumsplätze bieten wir an unserem Dienstsitz in Dessau-Roßlau und an unseren Dienstorten in Berlin an. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, Praktika in unseren Außenstellen in Bad Elster und Langen zu absolvieren. Nähere Informationen unter Standorte.

Schauen Sie doch mal rein ins Berufsleben einer modernen Behörde. Wir freuen uns, wenn Sie neue Ideen einbringen.

Einsatzmöglichkeiten

Während des Praktikums werden Sie aktiv in Projektarbeiten und das aktuelle Tagesgeschäft eingebunden. Ob Naturwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Verwaltungswissenschaften oder Ingenieurswesen, im UBA arbeiten Expertinnen und Experten fast aller Fachrichtungen für den Umweltschutz, die Ihnen als Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner kompetent zur Seite stehen und Sie mit der nötigen Praxiserfahrung unterstützen.

In den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen des UBA bieten wir Plätze für Praktika an – sei es in den wissenschaftlichen Fachbereichen, in der Verwaltung oder in der Pressearbeit und Umweltinformation. Ihre Einsatzmöglichkeiten hängen dabei von Ihren individuellen Schwerpunkten sowie unseren Projekten und Kapazitäten im Haus ab.

Des Weiteren bieten wir auch Praktika in der Geschäftsstelle des Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) an. Der SRU berät die Bundesregierung seit über 40 Jahren in Fragen der Umweltpolitik. Er besteht aus sieben Professorinnen und Professoren mit besonderer Umweltexpertise, die unterschiedliche Fachdisziplinen vertreten. Diese werden von der Bundesregierung für vier Jahre ernannt. Die Geschäftsstelle unterstützt den SRU bei der Durchführung seiner Arbeit. In ihrer fachlichen Arbeit unterliegt sie nur den Weisungen des Rates. Die Dienstaufsicht wird vom Umweltbundesamt wahrgenommen. Sitz der Geschäftsstelle ist Berlin.

Wir bieten Praktika für verschiedene Studien- und Ausbildungsrichtungen an. Ist Ihr Bereich nicht dabei? Praktikumsmöglichkeiten für Studien- und Ausbildungsrichtungen, die hier nicht aufgeführt werden, prüfen wir gerne auf Anfrage. Informationen zu den jeweils zuständigen fachlichen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern, sowie zu den Standorten der Facheinheiten des UBA finden Sie in unserem Organigramm.

 

Praktikum in der Pressestelle

Als Praktikantin oder Praktikant in der Pressestelle beantworten Sie zusammen mit unseren Fachleuten Medienanfragen, vermitteln Journalistinnen und Journalisten Hintergrundgespräche mit Umweltschutzexperten unseres Hauses, erstellen Presseinformationen und umfangreichere Pressepapiere. Sie bereiten Medieninterviews vor oder helfen bei der Organisation von Pressekonferenzen. Das Einzige, was Sie mitbringen sollten, ist das Interesse an der Medienarbeit für den Umweltschutz.

 

Praktikum in der Internetredaktion

Als Praktikantin oder Praktikant in der Internetredaktion des UBA helfen Sie, die Websites des UBA organisatorisch und redaktionell zu betreuen. Sie überarbeiten Artikel und Teasertexte redaktionell und übernehmen die Bildredaktion. Sie verfassen eigenständig neue Texte und arbeiten im Content-Management-System des UBA. Für ein Praktikum in unserer Internetredaktion sollten Sie Interesse am Online-Journalismus mitbringen.

 

Voraussetzungen für ein Praktikum im UBA

Sie sollten Interesse für die Öffentliche Verwaltung sowie für Umweltpolitik und Umweltrecht mitbringen. Sie sind teamfähig, zuverlässig und in der Lage, sich schnell in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten. Das Praktikum muss Bestandteil oder Voraussetzung Ihres (Fach-)Hochschulstudiums oder Ihrer Berufsausbildung (vorwiegend einer technischen oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung) sein. Beachten Sie bitte, dass Bewerbungen für Pflichtpraktika nur angenommen werden, wenn uns eine entsprechende Bescheinigung vorliegt. Andere Praktika, insbesondere zur Überbrückung zwischen Ende der Schulzeit und Beginn eines Studiums oder einer Berufsausbildung oder nach Beendigung eines Studiums oder einer Berufsausbildung, werden im UBA nicht durchgeführt.

Der Praktikumszeitraum sollte zwischen mindestens sechs Wochen und maximal sechs Monaten liegen. Ein- oder mehrjährige schulbegleitende Betriebspraktika sind – aufgrund des eigenen innerbetrieblichen Ausbildungsbedarfs im UBA – nicht möglich. Eine Begleitung von Studiengängen über mehrere Semester oder das gesamte Studium („Duales Studium”) bieten wir ebenso nicht an.

 

Frühzeitige Bewerbung

Unsere Einsatzprüfung vor Ort kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Planen Sie deshalb das Praktikum relativ langfristig und bewerben Sie sich circa vier Monate vor Ihrem Wunschtermin. Nach Eingang Ihrer Bewerbung werden wir sorgfältig prüfen, ob die Betreuung Ihres Praktikums in den für Sie in Betracht kommenden Facheinheiten möglich ist und dies dann für Sie organisieren. Die Bearbeitung verzögert sich, wenn die Unterlagen nicht vollständig eingereicht werden. Schneller geht es natürlich, wenn Sie schon vorab wissen, in welchem Bereich Sie uns unterstützen möchten.

Wir erhalten sehr viel mehr Bewerbungen als wir Praktikumsplätze anbieten können. Auch verfügen unsere Facheinheiten nicht zwangsläufig zu jedem Zeitpunkt über die erforderlichen Unterbringungs- und Betreuungsmöglichkeiten. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir Ihre Bewerbung möglicherweise nicht berücksichtigen können. Sie können sich aber zu einem späteren Zeitpunkt erneut bewerben, sofern Sie die oben genannten Voraussetzungen weiterhin erfüllen. Nach einer Praktikumszusage werden wir mit Ihnen einen Praktikumsvertrag schließen.

Planen Sie Ihr Praktikum frühzeitig! Wenn Sie weitere Fragen zu Praktika im UBA haben, können Sie sich gern an Frau Liebchen wenden.

 

Bewerbungsunterlagen

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit folgenden Unterlagen:

  • Anschreiben (insbesondere Informationen über Studien- oder Ausbildungsschwerpunkte, Vorkenntnisse, Zielsetzungen und Inhalte des Praktikums) unter Angabe der Einsatzgebiete , die Ihren Interessen und/oder Ihrem Studien- oder Ausbildungsziel entsprechen sowie eines genauen Praktikumszeitraumes (ggf. Ausweichmöglichkeiten)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Notenübersicht bzw. Übersicht der bisher belegten Kurse im Studium
  • Kopien relevanter Abschlusszeugnisse und Tätigkeitsnachweise
  • Nachweis über das Pflichtpraktikum (z. B. Bescheinigung der Bildungseinrichtung oder Auszug aus der Studien-, Ausbildungs- oder sonstigen Prüfungsordnung)
  • für das studienbegleitende Praktikum: gültige Immatrikulationsbescheinigung/en für den Praktikumszeitraum.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an die Postfachadresse des UBA zu Händen der Personalverwaltung.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Arbeit  Arbeit und Umwelt  Praktikum  job desoription  Arbeitsmarkt