5.4 Wie können Sie weitermachen?

Ausgehend von den in den vorangegangenen Schritten gesammelten Informationen können Sie nun Ihre Maßnahme oder Strategie abschließend bewerten und weiterentwickeln. Die Ergebnisse der im vorherigen Schritt durchgeführten Evaluation sollten Sie dafür in einem Evaluierungsbericht zusammenführen.

Der Evaluierungsbericht kann eine Zusammenfassung des bisherigen Anpassungsprozesses innerhalb Ihrer Kommune sowie einen Vergleich Ihrer in Modul 2 entwickelten Ziele und Zwischenziele mit den Ergebnissen der prozess- und ergebnisorientierten Evaluation enthalten. Neben einer Gegenüberstellung mit den Zielen sollten Sie bei der Evaluation auch weitere Auswirkungen in anderen Bereichen einbeziehen, die Sie bei der Maßnahmenentwicklung eventuell noch nicht beachtetet haben. So können Sie zusätzliches Hintergrundwissen aufbauen, das Ihnen dabei hilft herauszufinden, welche Maßnahmen zu welchem Ergebnis beigetragen haben und welche Änderungen gegebenenfalls auch ohne die Maßnahme eingetreten wären.

Aufbauend auf dem Evaluierungsbericht können Sie nun überlegen, ob eine Aktualisierung Ihrer Anpassungsstrategie notwendig ist und diese gegebenenfalls fortschreiben. Sollten Sie zu Beginn der Anpassungsaktivitäten zunächst nur eine Einzelmaßnahme als Einstieg gewählt haben, können Sie prüfen, ob jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um eine Strategie zu entwickeln.

Wie können Sie die Ergebnisse der Evaluation kommunizieren?

Für die Kommunikation der aus der Evaluation gewonnen Erkenntnisse bieten sich neben einem Evaluationsbericht auch Treffen und öffentliche Veranstaltungen oder Beiträge in Medien an.  Unterschiedliche Bevölkerungsgruppen in Ihrer Kommune erreichen Sie mit unterschiedlichen Kommunikationsinstrumenten, so dass ein Mix aus verschiedenen Kommunikationsinstrumenten notwendig ist, um alle Bürger zu erreichen. Ähnlich wie bei der Kommunikation von Maßnahmen und Strategien sollten Sie darauf achten, drastische Schilderungen und katastrophale Szenarien zu vermeiden und eher Gefühle wie Hoffnung, Neugier oder Stolz auf das bisher Erreichte zu wecken. Auch wenn zu erwarten ist, dass durch den bisherigen Prozess bereits in vielen Bereichen der Öffentlichkeit ein Bewusstsein für das Thema Klimaanpassung geschaffen worden ist, sollten Sie weiter auf eine gute Heranführung und verständliche Argumentation achten.

Aufgabe: Erstellung und Kommunikation eines Evaluationsberichts und Ableitung von Schlussfolgerungen

Führen Sie die Ergebnisse der Evaluation in einem Evaluationsbericht zusammen und prüfen Sie, welche weiteren Schritte sich etwa für eine Fortschreibung Ihrer Strategie daraus ableiten lassen.

  • Prüfen Sie dabei: Welche Elemente haben sich bewährt? Wo sollten Sie noch konkreter werden und wo korrigieren? In welchen Bereichen brauchen Sie neue Ansätze?
  • Ziel der Evaluation soll es sein, das in den letzten Jahren Geschaffene zu ergänzen, zu optimieren und neue Erkenntnisse einzubeziehen.
  • Nutzen Sie für die Erstellung des Evaluationsberichtes die Vorlage aus der Arbeitsmappe zum Klimalotsen.
  • Greifen Sie für die Kommunikation der Evaluationsergebnisse auf das in Modul 2 erstellte Kommunikationskonzept zurück und erweitern Sie dieses entsprechend.
  • Überlegen Sie, welches Ziel Sie mit der Kommunikation der Evaluationsergebnisse verfolgen und an welche Zielgruppen Sie sich richten möchten. Berücksichtigen Sie dabei, dass die Zeit und die Bereitschaft, um sich mit Anpassungsthemen zu beschäftigen, sowie der Zugang etwa zu sozialen Medien je nach Zielgruppe unterschiedlich ausgeprägt sein können.
  • Prüfen Sie, wann ein guter Zeitpunkt ist, um die Ergebnisse zu verbreiten und überlegen Sie, wie Sie verschiedene Akteure bereits während des Evaluationsprozesses einbinden können.
  • Ermöglichen Sie eine Kommunikation in beide Richtungen und geben Sie eine Kontaktadresse für Feedback oder Rückfragen an.
  • Gestalten Sie auch den Evaluationsbericht für alle Gruppen in Ihrer Kommune transparent und verständlich und achten Sie darauf, Unsicherheiten offen zu kommunizieren.

Glückwunsch! Nach Abschluss dieser Aufgabe haben Sie alle Module des Klimalotsen erfolgreich bearbeitet. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung Ihrer Aktivitäten. Damit auch der Klimalotse regelmäßig evaluiert werden kann, freuen wir uns, wenn Sie uns mit Lob und Kritik kurz über klimalotse [at] uba [dot] de von Erfahrungen mit diesem Leitfaden berichten.

 << Zurück