Kommission Umweltmedizin

Die Arbeit der Umweltmedizinkommission ist nicht nur für das Robert Koch-Institut und das Umweltbundesamt, sondern auch für andere umweltmedizinisch beratende Behörden und Ämter sowie Ambulanzen und Praxen von großer Bedeutung.

Kommission Umweltmedizin

Seit Anfang 2012 hat die Kommission Umweltmedizin am Robert Koch-Institut (RKI) ihre Arbeit wiederaufgenommen. Damit steht dem RKI und dem Umweltbundesamt (UBA) nun erneut ein Gremium aus anerkannten Expertinnen und Experten bei umweltmedizinischen Fragen und Themen beratend zur Seite.

Die Arbeit der Umweltmedizinkommission ist nicht nur für das RKI und UBA, sondern auch für andere umweltmedizinisch beratende Behörden und Ämter sowie Ambulanzen und Praxen von großer Bedeutung. Diese können sich beispielsweise bei der Beratung und Versorgung von Personen mit umweltbezogenen Gesundheitsstörungen auf die Veröffentlichungen der früheren Umweltmedizinkommission (1999-2008) stützen.