Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Daten zur Umwelt

Aktuelle Daten, Trends und Bewertungen zur Umweltsituation in Deutschland

Wie sauber ist unsere Atemluft? Wie verschmutzt sind Deutschlands Flüsse und Seen? Belastet der Verkehr die Umwelt immer noch so wie vor zehn Jahren? Wie gehen wir mit den knapper werdenden Rohstoffen um? Wir informieren über den Umweltzustand in Deutschland. Zahlreiche Diagramme und Tabellen zeigen den Rückgang der Treibhausgase oder die negativen Effekte des Verkehrslärms auf den Menschen.

Die Daten und Trends werden durch fundierte Texte erläutert. Abgerundet wird das Angebot durch Lektüretipps und Links zu weiterführenden Informationsquellen.

Informationen zu den Schutzgütern wie etwa Klima, Luft, Boden, Wasser, aber auch natürliche Ressourcen geben einen Überblick über den Zustand der Umwelt. Darüber hinaus informieren wir über umweltbezogene Risiken für die menschliche Gesundheit. Daten über die Beanspruchung der Umwelt zum Beispiel durch den Verkehr, die Ver- und Entsorgungswirtschaft oder die privaten Haushalte zeigen wesentliche Belastungen, aber auch Entlastungen der Umwelt auf.

Dabei geben wir Antworten auf die Fragen „Wie geht es der Umwelt?“ beziehungsweise „Wie beansprucht der Mensch die Umwelt?“, „Was folgt daraus?“ und „Wie reagieren Politik, Wirtschaft und Gesellschaft?“

Die Rubrik „Wichtiges in Kürze“ informiert auf einen Blick über die zentralen Fakten zu einem Themenbereich.

Die hier versammelten Daten wurden aus Umwelt-Messprogrammen, statistischen Erhebungen, eigenen Berechnungen und Forschungsvorhaben zusammengetragen. Damit trägt das Umweltbundesamt zur aktiven und systematischen Unterrichtung der Öffentlichkeit über die Umwelt bei, wie sie das Umweltinformationsgesetz in der Fassung vom 22. Dezember 2004 fordert (§ 10 UIG).

Energie als Ressource

Energieproduktivität und -intensität

Die Energieproduktivität gibt das Verhältnis von Bruttoinlandsprodukt und Energieverbrauch wieder. Sie kann als Maßstab für die Effizienz im Umgang mit Energieressourcen dienen. Die deutsche Energieproduktivität ist seit 1990 um rund 40 Prozent gestiegen. Ihr Kehrwert, also das Verhältnis von Energieverbrauch zu Bruttoinlandsprodukt, ist die Energieintensität. weiterlesen

38
Bodenbelastung, Land-Ökosysteme

Waldzustand: Kronenverlichtung

Wälder sind Lebensraum für Pflanzen und Tiere, filtern Schadstoffe aus der Luft, schützen vor Erosion und Lawinen, wirken regulierend im Wasserhaushalt, dienen dem Menschen als Ort für Erholung und liefern den Rohstoff Holz. Diese vielfältigen Funktionen im Naturhaushalt und für den Menschen können nur gesunde Wälder erfüllen. Die Kronenverlichtung zeigt den Gesundheitszustand von Waldbäumen an. weiterlesen

39
Energiebereitstellung und -verbrauch

Stromspeicher

Energiespeicher sind bereits heute vor allem in Form von Pumpspeichern Bestandteil des Stromversorgungssystems. Bei einem steigenden Anteil erneuerbarer Energien nimmt ihre Bedeutung für ein stabiles und sicheres Versorgungssystem zu, da das Stromversorgungssystem insgesamt flexibilisiert werden muss. Ein Mix verschiedener Speichertechnologien ist eine dieser Flexibilitätsoptionen. weiterlesen

45
Energiebereitstellung und -verbrauch

Kraftwerke

Für eine sichere Elektrizitätsversorgung müssen Stromangebot und -nachfrage jederzeit ausgeglichen sein. Der wachsende Anteil erneuerbarer Energien im Stromversorgungssystem stellt neue Anforderungen an die Flexibilität des Kraftwerkparks. Die verschiedenen Kraftwerkstechnologien unterscheiden sich vor allem in ihrer Klimarelevanz deutlich. weiterlesen

59

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt